inways: „Steuern senken für Startups“ – inways in der Aktuellen Stunde (WDR)

inways in der Aktuellen Stunde im WDR mit einer politischen Forderung: „Steuern senken für Startups?“

In der aktuellen Stunde im WDR hat inways Gründer Maaged Mazyek die Möglichkeit genutzt, um für bessere Wettbewerbsbedingungen für Startups zu werben. Unter anderem wurde ein konkreter Vorschlag einer Steuervergünstigung platziert. Würden Startups z.B. in den ersten 5 Jahren Schrittweise an die Steuersätze herangeführt, die auch große (und seit >10 Jahren bestehende) Unternehmen zahlen, könnte die Überlebenswahrscheinlichkeit von jungen Unternehmen erhöht werden. Durch die falsche Gleichbehandlung an dieser Stelle werden „zarte Pflänzchen“ im frühen Stadium oft „plattgetreten“, denen eigentlich eine Zukunft als „stabiler Baum“ in der Unternehmenslandschaft bevor gestanden hätte.

Auszüge aus dem Interview und eine kurze Vorstellung von inways kann man in bewegten Bildern in der „Aktuellen Stunde“ vom 04.04.2017 sehen: